Widerrufsbelehrung Online-Shop

www.weingut-zaiss.de

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu
widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von
Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben
bzw. hat. 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Weingut Zaiß, Feldbergweg 9, 75428 Illingen, Telefonnummer: 07043/920660; Telefaxnummer: 07043/920662, E-Mail-Adresse: info@weingut-zaiss.de) 

mittels einer eindeutigen Erklärung in Textform (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. 

Sie können dafür das verlinkte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.  Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
 
Folgen des Widerrufs 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn
Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Retouren 

wegen Falschlieferungen, Beschädigungen/ Bruch oder Mängeln

Beschädigung, Bruch: 
Unser Versanddienstleister ist i.d.R DHL / Deutsche Post AG. 

Als Premium- Versand- Dienstleister nimmt DHL in den meisten Fällen sowieso eine Rücklieferung zu uns vor, wenn am Inhalt der Lieferung Schäden festgestellt werden. In diesem Fall ist der Rücktransport für Sie kostenfrei.
Sobald wir vom Transportunternehmen über den Schaden in Kenntnis gesetzt werden, melden wir uns bei Ihnen und nehmen eine Ersatzlieferung vor.

Falls ein beschädigtes Paket zugestellt wird, so reklamieren Sie bitte umgehend, spätestens aber bei Bekanntwerden des Schadens, diesen beim Transport-Unternehmen. Lassen Sie sich den Schaden auf dem Frachtbrief bestätigen, damit der Wein/ der entstandene Schaden ersetzt werden kann, oder der Rechnungsbetrag angepasst werden kann. Ihnen werden dafür von unserer Seite keine Kosten entstehen.

Uns ermöglicht es aber den Schaden gegenüber dem Transportunternehmen geltend zu machen.

Mängel am Produkt:
Wir sind in unserer täglichen Arbeit bestrebt, aus besten Trauben beste Weine zu erzeugen. Mängel am Produkt sollten daher eher selten auftreten.
Veränderungen durch natürliche Reifeprozesse sind unausweichlich und daher nur in nachweisbaren und begründeten Fällen ein Reklamationsgrund.

Z.B. wäre Korkgeschmack ein Reklamationsgrund. Oder Eintrübung, falls diese von Mikroorganismen herrührt.
Ebenso andere Beeinflussungen des Produktes, bis es in die Hand des Kunden gelangt.

Gegen glaubhaften Nachweis gewähren wir hier kostenfreien Ersatz bzw. Minderung des Kaufpreises. 

Eventuelle Weinsteinausscheidungen sind ein Qualitätsmerkmal/ bzw. natürliche, sensorisch neutrale Vorgänge und somit kein Grund zur Reklamation.
Der Käufer garantiert sachgemäße Lagerung des Produktes. Unsachgemäße Lagerung und Behandlung beim Käufer und dadurch entstandene Mängel sind von der Mängelhaftung ausgenommen.

Zu unterscheiden sind echte Mängel und ein Nichtgefallen des Produktes. Liegt ausschließlich ein Nichtgefallen vor, so erfolgt der Rücktransport auf Gefahr und Kosten des Käufers. Produkttypische oder je nach der Herstellungsart typische Eigenschaften sind keine Mängel.

Falschlieferung:
Sollte mit der Lieferung etwas nicht stimmen, wenden Sie sich bitte direkt an uns:

info@weingut-zaiss.de, Telefon: 07043/920660, Fax: 07043/920662

Sollten wir nach einer Kontaktaufnahme ihrerseits nicht zu einer Einigung kommen, übernehmen wir die Kosten für den Rücktransport, ggf. senden wir Ihnen eine Paketmarke zu. Der Versanddienstleister nimmt nach eigenen Angaben das Paket an Ihrer Haustüre entgegen.

Die richtige Lieferung erfolgt nach Bekanntwerden der Falschlieferung im üblichen Lieferzeitraum. Hierfür entstehen Ihnen keine weiteren Kosten.