Sommer 2017

Der Jahrgang Ende Juni

Mister Sebastian Sebastian Zaiß

Der Frost hat ja mächtig zugeschlagen. Manche Weinberge sind sehr stark beschädigt worden und dort ist mit Einbußen über 80% zu rechnen. Andere Weinberge sind glücklicherweise weniger bis nicht nennenswert betroffen. Alles in allem werden es so um die 40% weniger sein, jedoch lässt sich das erst genau im Herbst sagen.

Die Blüte ist vorbei

Die Beeren wachsen. Etwa 1/3 der Triebe ist durch den Frost verloren, der Ertrag ist überschaubar, die Qualität kann aber sehr gut werden!

Keine oder nur wenig

Trauben sind z.B. an Trollinger oder Lemberger

Trockenheit

Die ersten Blätter werden von unten her gelb. Großer Hitze und kein Regen begegnen wir mit Kompostgaben und Bewässerung. Das sichert dieses Jahr den Ertrag und steigert die Qualität.